Lackieranlagen | Beschichtungsanlagen

Lackier­an­la­gen und Beschich­tungs­an­la­gen sind natür­lich unse­re Para­de­dis­zi­pli­nen – auf­grund unse­rer Jahr­zehn­ten lan­gen Erfah­rung im Bereich „Lackie­ren – Beschich­ten – Ver­ar­bei­tung von flüs­si­gen Kunst­stof­fen“ ist ein Erfah­rungs­schatz im Unter­neh­men, von wel­chen Sie als Anla­gen­be­trei­ber pro­fi­tie­ren kön­nen.

Wir hören Ihnen zu, wel­che Anfor­de­run­gen Sie für Ihre per­fek­te Ober­flä­che benö­ti­gen und unter­stüt­zen Sie neben der Lackier­tech­nik auch in den The­men Lüf­tungs­haus­halt – opti­ma­le Strö­mungs­ver­hält­nis­se – Farb­ne­bel­ab­schei­dung.

In der Zuluft über­wiegt die Qua­li­täts­an­for­de­rung an die Ober­flä­che. Eine gute Vor­ab­schei­dung (z.B. Taschen­fil­ter M6 bis F9) im Aggre­gat kann hier schon hel­fen – die Decken­fil­ter müs­sen dann „nur“ noch die Luft­strö­mung gleich­mä­ßig ver­tei­len.

In der Abluft müs­sen die maxi­ma­len Grenz­wer­te ein­ge­hal­ten wer­den, aber vor allem soll neben einer guten Abschei­dung (schützt auch Ihre Lackier­an­la­ge) eine ent­spre­chen­de Stand­zeit erzielt wer­den. Hier kön­nen wir Ihnen je nach Lack und Appli­ka­ti­on ver­schie­de­ne Fil­ter bzw. Fil­ter­kom­bi­na­tio­nen (Paint­block, Paint­grid, Paint Stop, Colum­bus, Paint Pocket, um nur die gän­gigs­ten anzu­füh­ren) anbie­ten um ein opti­ma­les Kosten/Nutzen Ver­hält­nis zu erzie­len.

Produktneuheiten:

  • 3V & 4V Kom­pakt­flex:
    Der neue Kom­pakt­fil­ter im Lüf­tungs­ge­rät mit sehr hoher Auf­nah­me­fä­hig­keit.

Ansprechpartner

Ver­kaufsin­nen­dienst:
Tho­mas Stei­n­er­ber­ger
Tel.: 07247 50477–78
Mail: steinerberger@nullhausleitner-schweitzer.at

Ver­kaufs­au­ßen­dienst:
Nor­bert Gör­lach
Tel.: 07247 50477–73
Mail: goerlach@nullhausleitner-schweitzer.at

Sen­den Sie mir Ihre Anfra­ge!

Abluft- und Farbnebelabscheidung

Jeder Lack, jede Appli­ka­ti­ons-Tech­no­lo­gie (auto­ma­tisch oder manu­ell) ver­hält sich in der Fil­tra­ti­on anders. Was­ser­la­cke oder auf Lösungs­mit­tel basie­ren­de Sys­te­me – 1K oder 2K – Nie­der­vis­kos oder High Solid – all die­se Fak­to­ren neh­men Ein­fluss auf die Stand­zeit & Qua­li­tät der Abschei­dung. Wir ste­hen für eine dem Kun­den ange­pass­te Fil­tra­ti­ons­lö­sung mit einem aus­ge­wo­ge­nen und opti­mier­ten Kosten/Nutzen Ver­hält­nis.

Weiterführende Informationen

Der­zeit kei­ne wei­te­ren Infor­ma­tio­nen vor­han­den.

Zuluft Deckenfilter

Feins­tes Faser­ge­misch ther­misch ver­bun­den, haft­mit­tel­be­schich­tet und mit Stütz­git­ter ver­se­hen ist der Decken­fil­ter (M5 oder M6) häu­fig die höchs­te Fil­ter­stu­fe. Idea­ler­wei­se ist die Zuluft zu die­sem Zeit­punkt aber schon so gerei­nigt, dass die­ser „nur“ noch die Luft ver­tei­len muss um eine gleich­mä­ßi­ge Durch­strö­mung zu erzie­len – dies ist eine der wesent­li­chen Fak­to­ren eines hoch­wer­ti­gen Lackier­er­geb­nis­ses.

Weiterführende Informationen

Der­zeit kei­ne wei­te­ren Infor­ma­tio­nen vor­han­den.

Filter im Lüftungsgerät

Die­se Fil­ter­stu­fen (G4 bis F9) in Ihrer Anla­ge schüt­zen Ihre Lüf­tungs­kom­po­nen­ten wie Ven­ti­la­tor, Hei­zung und Wär­me­tau­scher. Bei mehr­stu­fi­gen Anla­gen sind die­se Fil­ter in der Haupt­fil­tra­ti­on im Ein­satz. In der Abluft als letz­te Fil­ter­stu­fen sor­gen die Fil­ter für die Ein­hal­tung der gesetz­lich erlaub­ten Rest­staub­emmis­sio­nen und schüt­zen eben­so wie in der Zuluft Ihre Lüf­tungs­kom­po­nen­ten.

Weiterführende Informationen